Jens de Buhr: "Wir brauchen eine Agenda 2030"

von 26. September 2021, 20:55 Uhr

svz+ Logo
Jens de Buhr: 'Wir brauchen eine Agenda 2030'

Der Herausgeber Jens de Buhr glaubt, dass das kommende Jahrzehnt die künftige Regierung vor große Herausforderungen stellen wird und sprach darüber im Wahllokal mit NOZ-Chefredakteur Ralf Geisenhanslüke.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite