zur Navigation springen
Sport

23. August 2017 | 00:22 Uhr

"Zweimal Bochum, das ist nicht schön"

vom

Rostock | Peter Vollmann, Trainer des Fußball-Zweitligisten FC Hansa, kann mit dem am Dienstag veröffentlichten Spielplan gut leben.

"Wenn ich die ersten Begegnungen sehe, da ist alles dabei: Mitaufsteiger, Top-Mannschaften genauso wie solche, die in der vergangenen Saison unten gestanden haben. So wird man schon nach zehn Partien wissen, wie die Situation in dieser Liga ist. Ich sehe gegen Paderborn die Chance, dass wir gut anfangen", so der 53-Jährige.

Eines gibt es allerdings, was dem Fußball-Lehrer gar nicht passt: "In einer Woche zweimal zu Hause gegen Bochum antreten zu müssen (DFB-Pokal 29. bis 31. Juli, 3. Spieltag Liga 5. bis 8. August - d. Red.), das ist nicht schön. Sich in so kurzer Zeit zweimal auf den gleichen Gegner einzustellen, noch dazu, wenn man es mit einem Aufstiegsfavoriten zu tun bekommt, der normalerweise eine bessere Qualität hat als wir, das ist schwer." Und schmunzelnd fügte Vollmann hinzu: "Eine Überraschung mag gehen, aber zwei zu schaffen wird schwierig gegen Bochum."

zur Startseite

von
erstellt am 21.Jun.2011 | 07:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen