zur Navigation springen

FC Hansa Rostock : Wieder kein Heimsieg für Hansa

vom

Rote Bullen gewinnen mit 1:0

Hansa blieb auch im achten Anlauf der erste Heimsieg in diesem Jahr versagt. Vor stimmungsvoller Kulisse lieferte sich die Mannschaft einen offenen Schlagabtausch mit RB Leipzig. Der Tabellen-Zweite gewann mit 1:0 und behauptete damit den Vorsprung von vier Punkten auf den Dritten SV Darmstadt 98. Daniel Frahn (44. Foulelfmeter) erzielte vor 14 200 Zuschauern in der DKB-Arena das Siegtor für die Gäste.

Zwingende Chancen gab es kaum. Die beiden einzigen der ersten Halbzeit hatte Torjäger Frahn. Zunächst scheiterte der RB-Kapitän noch mit einem Kopfball an Jörg Hahnel (39.), fünf Minuten später überwand er Rostocks Keeper allerdings vom Elfmeterpunkt. Nach dem Wiederanpfiff drängte Hansa auf den Ausgleich. Die Bemühungen waren insgesamt aber zu harmlos, um die sattelfeste RB-Deckung in Verlegenheit zu bringen.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Apr.2014 | 16:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen