Hallen-Meisterschaften : Zweifel, Bedenken, Ängste: Leichtathleten vor Tokio-Spielen

von 21. Februar 2021, 17:38 Uhr

svz+ Logo
Christina Schwanitz holte ihren sechsten deutschen Meistertitel in der Halle.
1 von 4
Christina Schwanitz holte ihren sechsten deutschen Meistertitel in der Halle.

Sprinter Kevin Kranz ragt bei den deutschen Titelkämpfen der Leichtathleten heraus, Malaika Mihambo sucht noch nach dem perfekten Absprung. Die Sportler beschäftigen in der Pandemie aber mehr ihre schwierige Lage und die unsichere Perspektive.

Dortmund | Ein starker Sprint von Kevin Kranz, ein 6,70-Meter-Satz von Malaika Mihambo und Seriensiege der Kugelstoß-Routiniers Christina Schwanitz und David Storl. Aber auch eine trostlose Kulisse und Angst vor dem ungewissen Olympia-Sommer - die deutschen Leichtathleten erlebten in Dortmund bleierne Hallen-Meisterschaften. Als erste Spitzensportlerin der ol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite