French Open : Zverev kämpft sich durch - Nächste Paris-Blamage für Kerber

von 30. Mai 2021, 22:40 Uhr

svz+ Logo
Alexander Zverev tat sich gegen Oscar Otte lange schwer.
1 von 3
Alexander Zverev tat sich gegen Oscar Otte lange schwer.

Alexander Zverev musste in Paris zum Auftakt hart arbeiten. Am Ende reichte es aber doch für den Mitfavoriten. Für Angelique Kerber sind die French Open dagegen schon wieder vorbei.

Paris | Alexander Zverev hat ein frühes Ausscheiden bei den French Open nur mit viel Mühe abwenden können, Angelique Kerber erlebte beim Sandplatz-Klassiker dagegen die nächste Paris-Blamage. Der Auftakt beim zweiten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison verlief für Deutschlands beste Profis komplett unterschiedlich. Während Zverev nach einem hartumkämpften...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite