Langlauf-Klassiker : Norweger Nygaard siegt beim 94. Wasalauf

Andreas Nygaard ist der Sieger des Wasalaufs 2018. /Bildbyran via ZUMA Press
Andreas Nygaard ist der Sieger des Wasalaufs 2018. /Bildbyran via ZUMA Press

Der Norweger Andreas Nygaard hat den Wasalauf in Schweden gewonnen. 

svz.de von
04. März 2018, 14:05 Uhr

Auf der über 90 Kilometer langen Skilanglauf-Strecke von Sälen nach Mora setzte sich der 27-Jährige in einer Zeit von 4:24:36 Stunden durch und distanzierte auf den letzten Metern den Schweden Bob Niemi Impola sowie Stian Hoelgaard aus Norwegen.

Unter den besten 20 Läufern landeten zwölf Norweger und sechs Schweden, dazu kamen je ein Starter aus Tschechien und Finnland. Sowohl Nygaard als Zweiter als auch Hoelgaard auf Rang drei hatten es schon im vergangenen Jahr auf das Podest geschafft.

Insgesamt 49 Nationen waren bei der 94. Ausgabe des Traditionslaufs in Schweden vertreten. Deutschland stellte diesmal 287 Starter und damit mehr als noch im Vorjahr, als 190 Läufer das Rennen aufnahmen. Unter die besten 30 schaffte es aber kein Deutscher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen