zur Navigation springen

Starker Weltcup-Auftakt : Bobpilotinnen Schneider/Buckwitz Weltcup-Dritte

vom

Bobpilotin Stephanie Schneider hat mit ihrer Anschieberin Lisa Buckwitz einen starken Einstand in die Olympia-Saison gefeiert.

svz.de von
erstellt am 09.Nov.2017 | 21:33 Uhr

Die WM-Vierte von 2016 setzte sich im zweiten Lauf mit einer Hundertstelsekunde gegen die Weltcupgesamtsiegerin aus dem Vorjahr, US-Pilotin Jamie Greubel Poser, durch und landete als Dritte auf dem Podest beim Weltcup-Auftakt in Lake Placid.

Den Sieg auf der anspruchsvollen Piste am Mount van Hoevenberg sicherte sich die kanadische Olympiasiegerin Kaillie Humphries, die seit dieser Saison von Turin-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis betreut wird. Zweite mit nur drei Hundertstelsekunden Rückstand wurde Weltmeisterin Elana Meyers Taylor aus den USA, die mit Lauren Gibbs zweimal Startbestzeit schob.

Europameisterin Mariama Jamanka kam mit Erline Nolte an der Bremse auf Platz fünf. Stammanschieberin Annika Drazek lässt die Übersee-Weltcups aus und bereitet sich intensiv auf die zweite Saisonhälfte vor. Vorerst ist die sprintstarke Anschieberin für Jamanka eingeplant. Cheftrainer René Spies lässt sich mit Blick auf die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang aber alle Optionen hinsichtlich eines Wechsels in einem anderen Team offen. Weltcupdebütantin Anna Köhler landete mit Franziska Fritz-Glahn auf Platz zwölf.

BSD-Homepage mit Weltcup-Terminen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen