Pistenzustand schlecht : Auch zweites Garmisch-Training abgesagt

Auch das zweite Abfahrtstraining der Damen in Garmisch musste witterungsbedingt abgesagt werden.
Foto:
Auch das zweite Abfahrtstraining der Damen in Garmisch musste witterungsbedingt abgesagt werden.

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Die alpinen Skirennfahrerinnen müssen sich beim Weltcup in Garmisch-Partenkirchen auf eine Planänderung einstellen. Wegen einer schlechten Piste wurde am Freitag auch das zweite Training für die Abfahrten am Wochenende abgesagt.

svz.de von
02. Februar 2018, 17:37 Uhr

Nun müssen Viktoria Rebensburg und Co. am Samstag doppelt ran: Das Training wurde auf 10.00 Uhr gelegt, um 12.30 Uhr steht dann eine verkürzte Abfahrt vom Super-G-Start an. Ursprünglich war eine Sprint-Abfahrt mit zwei Läufen angesetzt gewesen. Laut Reglement muss vor jeder Weltcup-Abfahrt mindestens ein Training stattfinden. Am Sonntag soll die klassische Abfahrt wie geplant gefahren werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen