Formel-1-Saisonauftakt : Vettel-Frust geht weiter - Schumacher fehlt ein Maßstab

von 29. März 2021, 11:08 Uhr

svz+ Logo
Fuhr auch in seinem neuen Dienstwagen hinterher: Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel.
Fuhr auch in seinem neuen Dienstwagen hinterher: Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel.

Das Spektakel von Bahrain lässt auf eine Thriller-WM der Formel 1 hoffen. Dass es dabei für Mick Schumacher ein einsames Lehrjahr werden könnte, zeichnet sich ab.

Sakhir | Für die Hymnen zu Ehren des triumphalen Siegers beim mitreißenden Auftaktrennen hatten Mick Schumacher und Sebastian Vettel in der Wüste von Sakhir so gar kein Ohr. Der eine freute sich unter den geschmückten und erleuchteten Palmen im Fahrerlager des Bahrain International Circuits mit strahlenden Augen trotz Lahm-Auto einfach nur, endlich dabei zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite