Sternberger Seglerverein : Verspäteter Saisonstart bei den Optis

Seit etwa einem Jahr segelt Johann Quandt in der Klasse Opti A.
Seit etwa einem Jahr segelt Johann Quandt in der Klasse Opti A.

Sternberger Opti-Segler Johann Quandt in Hohen Viecheln Altersklassen-Vierter

von
21. September 2020, 00:00 Uhr

Der Schweriner Seglerverein von 1894 richtete Ende August den traditionellen Marstall-Cup in den Bootsklassen Optimist A und B zum 24. Mal aus. Es war, coronabedingt, die erste große Optimistenregatta in Mecklenburg Vorpommern in diesem Jahr. Am Start waren jeweils 66 Opti-A- und Opti-B-Segler aus sieben Bundesländern. Mit Johann Quandt im Feld der Optis A war auch der Sternberger Seglerverein zum verspäteten Auftakt in Schwerin vertreten.

Bei idealen Segelbedingungen konnten am ersten Tag vier der sechs geplanten Wettfahrten gesegelt w erden. Leider bestätigten sich die Windprognosen für den zweiten Regattatag. Ganz schwacher Wind und viel Sonne. Damit konnten die beiden abschließenden Wettfahrten nicht mehr gesegelt werden. Somit wurde das Zwischenergebnis nach vier Wettfahrten auch zum Endergebnis. Für Johann Quandt, der erst seit Herbst 2019 in der Klasse Opti A segelt, war es die zweite Regatta in dieser Bootsklasse. Am Ende belegte er den 52. Platz. Mit Platz 18 erreichte er in der vierten Wettfahrt sein bestes Ergebnis. Leider wurde er in dieser Wettfahrt wegen Regelverstoß beim Start disqualifiziert und vergab somit eine bessere Platzierung in der Gesamtwertung.

Anfang September war der Sternberger Jugendsegler beim 44. Freundschaftspokal in Hohen Viecheln am Start. Der Seglerverein Hohen Viecheln hatte sich entschlossen, aufgrund der Hygieneregeln die Regatta nur am Samstag durchzuführen und die Teilnehmerzahl auf jeweils 30 Segler der Klasse Opti A und B zu begrenzen.

Am ersten Tag waren dann jeweils 27 Opti A und Opti B Segler am Start. Bei gutem Wind gingen die vier ausgeschriebenen Wettfahrten problemlos über die Bühne. Johann Quandt ersegelte den 14. Platz in der gesamtwertung und Platz vier in der Altersklasse U12. Mit den Plätzen 12 und zweimal 3 legte er den Grundstein für die Gesamtplatzierung.

Ein großer Wettkampf steht für die Nachwuchssegler des SSV noch aus. Am 10./11. Oktober werden Johann Quandt in der Bootsklasse Opti A und seine Vereinskameraden Johan Carlos Ullmann und Friedrich Emig auf Laser 4.7 bei den Landesmeisterschaften MV auf dem Greifswalder Bodden an den Start gehen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 75.000 Schüler und Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen