NBA : LA Lakers verlieren ohne Neuling Wagner gegen Orlando

Magic-Spieler Mo Bamba (r) verteidigt am Korb gegen LeBron James (M) von den Los Angeles Lakers.  /AP
Magic-Spieler Mo Bamba (r) verteidigt am Korb gegen LeBron James (M) von den Los Angeles Lakers.  /AP

Ohne NBA-Rookie Moritz Wagner haben die Los Angeles Lakers gegen die Orlando Magic verloren. Durch die 104:108-Heimniederlage verpassten es die Kalifornier, sich in der Western Conference weiter zu verbessern.

svz.de von
26. November 2018, 07:44 Uhr

Mit elf Siegen in 19 Spielen rangieren die Lakers auf Platz sieben. LeBron James war für die Lakers mit 24 Punkten bester Schütze.

Kyle Kuzma kam auf 21 Zähler. Der Topscorer der Partie war Orlandos Nikola Vucevic mit 31 Punkten. Der 28-jährige Center aus Montenegro verbuchte zudem 15 Rebounds und sieben Vorlagen.

James kritisierte nach dem Match einige Mitspieler. «Einige waren etwas zu uneigennützig», monierte James. Wagner saß über die komplette Spielzeit auf der Bank und wurde von Trainer Luke Walton nicht eingesetzt.

Der 36-jährige Dwyane Wade erzielte bei der 115:125 (54:63)-Niederlage seiner Miami Heat bei den Toronto Raptors mit 35 Punkten eine neue Saisonbestleistung. Im Team der Kanadier war Kawhi Leonard (29 Punkte/10 Rebounds) am erfolgreichsten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen