Major League Baseball : Houston Astros gewinnen zweites Spiel der World Series

Carlos Correa (l) und George Springer jubeln über ihren Sieg. Foto (Archiv):
1 von 2
Carlos Correa (l) und George Springer jubeln über ihren Sieg. Foto (Archiv):

Die Houston Astros haben das zweite Spiel der diesjährigen World Series nach einer dramatischen Schlussphase für sich entschieden. Die Texaner besiegten die Los Angeles Dodgers mit 7:6 in Extra-Innings.

svz.de von
26. Oktober 2017, 09:30 Uhr

In der Best-of-7-Serie um die Meisterschaft in der nordamerikanischen Baseball-Liga MLB steht es nach Houstons Erfolg 1:1. Astros-Spieler Marwin González sorgte mit seinem Homerun zum 3:3 im neunten Inning für die Verlängerung. Nachdem beide Teams im zehnten Inning jeweils zwei Runs verbucht hatten, gelang George Springer der entscheidende Homerun zum 7:5 für die Gäste im elften Inning. In der zweiten Hälfte des Innings konnte Charlie Culberson für die Dodgers auf 6:7 verkürzen, dabei blieb es jedoch am Ende.

Beide Teams erzielten vor mehr als 54 000 Zuschauern im Dodger Stadium jeweils vier Homeruns. Insgesamt dauerte die Partie 4:19 Stunden. Das dritte Spiel der Finalserie findet am Freitag in Houston statt.

Spielstatistik Houston Astros-Los Angeles Dodgers

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen