NHL : Draisaitl und Rieder mit Edmonton auf Kurs - Greiss überragt

In bestechender Form: Thomas Greiss von den New York Islanders. /CSM via ZUMA Wire
1 von 2
In bestechender Form: Thomas Greiss von den New York Islanders. /CSM via ZUMA Wire

Die deutschen Eishockey-Stars Leon Draisaitl und Tobias Rieder sind mit den Edmonton Oilers in der NHL weiter auf dem Vormarsch.

svz.de von
04. November 2018, 09:48 Uhr

Bei den Detroit Red Wings siegten die Kanadier mit 4:3 (1:1, 2:1, 1:1). Sie kletterten nach dem zweiten Erfolg hintereinander mit 17 Punkten auf einen der begehrten Playoff-Ränge.

Derweil hat ein erneut überragender Torhüter Thomas Greiss die New York Islanders zum fünften Sieg in Serie geführt und ihnen die Tabellenführung in der Metropolitan Division verschafft. Der Nationalkeeper blieb beim 3:0 (1:0, 0:0, 2:0) gegen die New Jersey Devils erstmals in der Saison ohne Gegentreffer und wehrte alle 35 Schüsse der Gäste ab. «Es läuft derzeit sehr gut. Wir sind alle happy», schwärmte Greiss.

Für Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks läuft es dagegen nicht rund. Das 3:5 (2:1, 1:1, 0:3) bei den Calgary Flames war bereits die dritte Pleite in Serie. Nach der 3:1-Führung der Blackhawks lief beim Team des Olympia-Silbermedaillengewinners nichts mehr zusammen. Kahun blieb ohne Punkte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen