Basketball-Profiliga : Dallas unterliegt ohne NBA-Star Nowitzki in Houston

Dirk Nowitzki konnte verletzungsbedingt nicht spielen. /AP
Foto:
Dirk Nowitzki konnte verletzungsbedingt nicht spielen. /AP

Ohne den verletzten Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen NBA eine Auswärtsniederlage kassiert. Im texanischen Duell gegen die Houston Rockets mussten sich die Mavs mit 97:104 (55:57) geschlagen geben.

svz.de von
12. Februar 2018, 04:59 Uhr

Der 39-jährige Würzburger fehlte seinem Team aufgrund eines Blutergusses im linken Knöchel. Landsmann Maxi Kleber kam auf zehn Punkte im Spiel. Zusätzlich holte er drei Rebounds. Rookie Dennis Smith Jr. (16 Punkte/11 Assists) und Center Dwight Powell (18 Punkte/12 Rebounds) verbuchten jeweils ein Double-Double.

Die Rockets konnten sich derweil auf ihre Superstars James Harden (27 Punkte) und Chris Paul (25 Punkte) verlassen. Für Houston war es der achte Sieg in Serie. Dallas liegt mit 18 Siegen und 39 Niederlagen auf dem vorletzten Platz in der Western Conference.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen