DEL-Playoffs : Unerwartete Titel-Chance für Eisbären und Grizzlys

von 01. Mai 2021, 13:44 Uhr

svz+ Logo
Matt White (l) klatscht nach seinem Treffer zum 3:2 gegen Ingolstadt mit Teamkollege Zach Boychuk von den Eisbären ab.
Matt White (l) klatscht nach seinem Treffer zum 3:2 gegen Ingolstadt mit Teamkollege Zach Boychuk von den Eisbären ab.

Erstmals seit sieben Jahren kommt der neue deutsche Eishockey-Meister nicht aus Mannheim oder München. Die Eisbären Berlin gehen leicht favorisiert in die Finalserie der DEL, verloren in der Vorrunde aber alle Spiele gegen die Grizzlys Wolfsburg.

Neuss | Ungewöhnliche Saison: Der Jubiläums-Titelträger im deutschen Eishockey wird ein Außenseiter. Wenn von Sonntag zum 100. Mal der Titel ausgespielt wird, stehen mal nicht die Adler Mannheim oder der EHC Red Bull München im Fokus, sondern die Eisbären Berlin und die Grizzlys Wolfsburg. Erstmals seit 2014 wird in der Deutschen Eishockey Liga ein anderer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite