Sportclub Parchim : Tricks und Kniffe an die Jugend weitergegeben

Die Tennis-Mädels und -Jungs zeigen stolz ihre Zertifikate und kleine Geschenke. Fotos: Hoppe
1 von 2
Die Tennis-Mädels und -Jungs zeigen stolz ihre Zertifikate und kleine Geschenke. Fotos: Hoppe

Dreitägiger Tennis-Workshop machte richtig Spaß / Parchim jetzt Trainingsstützpunkt im Landesverband

von
08. September 2020, 00:00 Uhr

Am vergangenen Wochenende stellten sich 14 talentierte Mädchen und Jungen einem dreitägigen Intensiv-Tennis-Workshop auf dem Jahn -Sportplatz in Parchim. Unter der Anleitung professioneller Trainer lernten die Kinder, in kleinere Gruppen aufgeteilt, viele neue Tricks und Kniffe, angefangen von speziellen Schlagtechniken bis hin zu mentalen Trainingsprogrammen. Die erworbenen Fähigkeiten konnten die Teilnehmer direkt bei anschließenden Spielen gegeneinander anwenden.

Als Trainer war Jörg Linden angereist. Er betreibt ein Tennis College in Fuerteventura sowie eine Sport & Tennis-Academy auf Lanzarote und führt den Titel „Trainer des Jahres“. Für die jungen Talente ist sein Wissen und seine langjährige Erfahrung Gold wert. Linden bereist unter anderem ganz Deutschland und unterstützt Tennisschulen. Silvia Saubert, Vorstandsmitglied der Tennisabteilung des SC Parchim, nahm schon einige Monate zuvor Kontakt mit Linden auf. So war genügend Zeit für eine intensive Planung des Workshops.

Die Organisation vor Ort übernahm Tennistrainerin Wiebke Mauder, die den Workshop zusammen mit Jörg Linden durchführte. Die Parchimerin, die in der Kreisstadt ihre eigene Tennisschule leitet, freute sich sehr auf die sportliche Unterstützung sowie den internationalen Erfahrungsaustausch. So wurden an den drei Tagen nicht nur neue Techniken sondern auch Fitness, Motivation und jede Menge Spaß am Tennisspiel vermittelt.

Ein großes Dankeschön der Organisatoren gilt einem langjährigen Partner des Sportclubs, der Asklepios Klinik Parchim, die die Versorgung der Teilnehmer übernahm sowie der Firma Liqui Moly als weiteren Sponsor. Der Tennisverband MV ernannte nach der Ehrung der Teilnehmer und Organisatoren, den Standort Parchim zum offiziellen Trainingsstützpunkt.

Das Wetter spielte an diesem Wochenende zwar nicht immer mit und so musste zwischenzeitlich in die Halle des Tennis-Parks ausgewichen werden. Aber dennoch war der Workshop in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Einer Fortsetzung der Veranstaltung in den kommenden Jahren sollte somit nichts im Wege stehen.

Aktuell geht es am Sonnabend auf den Tennisplätzen auf dem Jahnsportplatz mit einem Punktspiel weiter. In der Verbandsliga der Altersklasse U12 (gemischte Mannschaften) tritt der Sportclub Parchim ab 10 Uhr gegen die Mädchen und Jungs vom Akademischen Rostocker Tennis Club an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen