Vierschanzentournee : „Traumhaft“: Oberstdorf-Sieg gibt Geiger und Co. Schwung

von 30. Dezember 2020, 07:07 Uhr

svz+ Logo
Bringt den deutschen Skispringern mit seinem Auftaktsieg in Oberstdorf Schwung: Karl Geiger.
Bringt den deutschen Skispringern mit seinem Auftaktsieg in Oberstdorf Schwung: Karl Geiger.

Einen Auftaktsieg gab es für Deutschlands Skispringer seit fünf Jahren nicht mehr. Karl Geiger gelingt es in seiner Heimat in beeindruckender Manier. Die Springerkollegen und Coach Horngacher sind vom Allgäuer fasziniert.

Oberstdorf | Auch ohne Feuerwerk und 25.000 Fans war Karl Geiger komplett glücklich. Sein Skisprung-Auftaktsieg bei der 69. Vierschanzentournee war nicht nur eine Erlösung für das deutsche Team, sondern auch eine Befreiung für Geiger nach seinen zehn Tagen Corona-Quarantäne bis Weihnachten. „Ich bin echt überwältigt. Es ist schon ein bisschen ein Märchen, das k...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite