Tennis-Kontinentalkampf : US-Profi Fritz komplettiert Feld bei Laver Cup

Wurde für den Laver Cup nachnominiert: Taylor Fritz.
Wurde für den Laver Cup nachnominiert: Taylor Fritz.

Der letztjährige Wimbledon-Finalist Kevin Anderson hat wegen seiner Knieverletzung auch die Teilnahme am Laver Cup abgesagt. Anstelle des 33 Jahre alten Tennisprofis aus Südafrika nominierte Kapitän John McEnroe den Amerikaner Taylor Fritz für das sogenannte Team Welt nach.

von
10. September 2019, 09:58 Uhr

Bei dem Turnier vom 20. bis 22. September in Genf trifft das Team Europa mit dem Hamburger Alexander Zverev auf das Team Welt. Das Format der Veranstaltung ähnelt dem des Ryder Cups im Golf. Die bisherigen beiden Auflagen gewann jeweils das Team Europa.

Zum Team Europa gehören Kapitän Björn Borg und als Spieler neben Zverev noch US-Open-Champion Rafael Nadal (Spanien), Roger Federer (Schweiz), Dominic Thiem (Österreich), Stefanos Tsitsipas (Griechenland) und Fabio Fognini (Italien). Für den Gegner treten John Isner, Jack Sock, Taylor Fritz (alle USA), Milos Raonic und Denis Shapovalov (beide Kanada) sowie Nick Kyrgios (Australien) an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen