WTA-Turnier : Tatjana Maria scheitert in Südkorea früh

Tatjana Maria ist in Taschkent nicht mehr im Turnier.
Foto:
Tatjana Maria ist in Taschkent nicht mehr im Turnier.

Tennisspielerin Tatjana Maria ist beim WTA-Turnier im südkoreanischen Seoul in der ersten Runde ausgeschieden. Die 30-Jährige aus Bad Saulgau unterlag in ihrem Auftaktmatch Kristie Ahn aus den USA mit 5:7, 5:7.

svz.de von
20. September 2017, 12:55 Uhr

Zuvor war bereits Andrea Petkovic bei dem mit 226 750 Dollar dotierten Hartplatzturnier in Runde eins gescheitert. Tatjana Maria hatte zuletzt beim Turnier in Quebec das Halbfinale erreicht, dort aber verloren und ihr erstes Endspiel verpasst.

Turnierbaum

Spielplan

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen