WTA-Turnier : Siegemund verpasst Tennis-Halbfinale von Hiroshima

Laura Siegemund verpasste das Halbfinale in Hiroshima. /AP
Laura Siegemund verpasste das Halbfinale in Hiroshima. /AP

Tennisspielerin Laura Siegemund ist im Viertelfinale des WTA-Turniers im japanischen Hiroshima ausgeschieden.

von
13. September 2019, 12:24 Uhr

Die an Nummer acht gesetzte 31-Jährige aus Metzingen unterlag der Russin Veronika Kudermetowa mit 3:6, 6:4, 2:6. Die an Nummer zwei gesetzte Kudermetowa trifft im Halbfinale bei dem mit 250 000 US-Dollar dotierten Turnier auf die Japanerin Misaki Doi. Das zweite Semifinale bestreiten die Japanerin Nao Hibino und Mihaela Buzarnescu aus Rumänien.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen