«Sehr gut gemacht» : Petkovic wird für ZDF-Debüt gelobt

Tennisspielerin Andrea Petkovic moderierte erstmals die ZDF-«Sportreportage». /dpa
Tennisspielerin Andrea Petkovic moderierte erstmals die ZDF-«Sportreportage». /dpa

Die neue ZDF-Moderatorin und Tennisspielerin Andrea Petkovic hat mit ihrem Debüt in der «Sportreportage» die langjährige Fed-Cup-Trainerin Barbara Rittner überzeugt.

von
01. Dezember 2019, 18:45 Uhr

Die «leichte Anfangs-Nervösität ist schnell ihrer gewohnten Lockerheit gewichen», schrieb die Damen-Verantwortliche des Deutschen Tennis Bunds bei Twitter und bilanzierte: «Sehr gut gemacht». Auch im Netz erhielt die 32 Jahre alte Petkovic, die im roten Rock und roten Oberteil moderierte, überwiegend positive Reaktionen.

Die ehemalige Top-Ten-Spielerin wird am 8. Dezember ein zweites Mal die Moderation der Sendung übernehmen und bereitet sich damit auch schon auf die Zeit nach ihrer Tennis-Karriere vor. «Ich wusste immer schon, dass Fernsehen oder vor der Kamera stehen, etwas ist, wo ich mich wohlfühle», hatte die Darmstädterin vor dem ZDF-Debüt der Deutschen Presse-Agentur gesagt: «Wenn meine ersten zwei Sendungen gut laufen und wenn ich auch redaktionell etwas beitragen darf, dann wird mir das bestimmt Spaß machen. Und dann hoffe ich, dass ich noch lange dabei bin.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen