Auch Anna Zaja weiter : Korpatsch folgt Witthöft ins Achtelfinale von Gstaad

Tamara Korpatsch setzte sich souverän gegen die Schweizerin Jil Teichmann durch. Bernd Weißbrod
Foto:
1 von 2
Tamara Korpatsch setzte sich souverän gegen die Schweizerin Jil Teichmann durch. Bernd Weißbrod

Tennis-Talent Tamara Korpatsch hat beim WTA-Turnier in Gstaad das Achtelfinale erreicht. Zum Auftakt behielt die 22-Jährige aus Kaltenkirchen locker mit 6:3, 6:0 gegen die Schweizerin Jil Teichmann die Oberhand.

svz.de von
18. Juli 2017, 18:29 Uhr

Ihre nächste Gegnerin ist die Griechin Maria Sakkari, die sich gegen Mona Barthel aus Neumünster durchgesetzt hatte.

Anschließend besiegte die 20-jährige Antonia Lottner aus Stuttgart die Schweizerin Viktorija Golubic mit 5:7, 6:4, 7:6 (7:5). In der Runde der besten 16 des mit knapp 198 000 Euro dotierten Turniers stehen auch Carina Witthöft und Anna Zaja.

Tableau

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen