WTA-Turnier : Halbfinal-Aus für Sabine Lisicki in Taipeh

Sabine Lisicki ist beim WTA-Turnier in Taipeh im Halbfinale ausgeschieden.
Sabine Lisicki ist beim WTA-Turnier in Taipeh im Halbfinale ausgeschieden.

Tennisspielerin Sabine Lisicki hat das Endspiel beim WTA-Turnier in Taipeh verpasst. Die ehemalige Wimbledon-Finalistin und frühere Weltranglisten-Zwölfte verlor ihr Halbfinalmatch gegen die Ukrainerin Katerina Koslowa mit 5:7, 4:6.

svz.de von
03. Februar 2018, 10:11 Uhr

Nach 1:22 Stunden verwandelte die 85. der WTA-Weltrangliste ihren ersten Matchball. Im Finale des mit 226 750 US-Dollar dotierten Turniers trifft Koslowa auf die Siegerin des Duells zwischen der Ungarin Timea Babos und Yafan Wang aus China.

Für Lisicki war das Duell die erste Halbfinalteilnahme auf der WTA-Tour seit Juni 2015. Nach ihrer Pause wegen anhaltender Knieprobleme wird sie aktuell nur auf Position 246 der Weltrangliste geführt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen