ATP-Turnier in Shanghai : Gojowczyk weiter - Marterer und Mischa Zverev raus

Maximilian Marterer ist auch in Shanghai in der ersten Runde ausgeschieden.
1 von 2
Maximilian Marterer ist auch in Shanghai in der ersten Runde ausgeschieden.

Tennisprofi Peter Gojowczyk hat beim ATP-Turnier in Shanghai die zweite Runde erreicht. Der Münchner setzte sich gegen den Amerikaner Jack Sock mit 6:4, 6:7 (6:8), 6:3 durch. Der 29-Jährige benötigte 2:25 Stunden, um den an Nummer zwölf gesetzten Amerikaner auszuschalten.

svz.de von
07. Oktober 2018, 13:50 Uhr

Ausgeschieden sind dagegen Maximilian Marterer und Mischa Zverev. Der Nürnberger Marterer unterlag dem Franzosen Jeremy Chardy mit 3:6, 6:7 (5:7). Für den 23 Jahre alten Weltranglisten-57. war es nach seinem frühen Aus bei den US Open, in Cincinnati und in Metz die vierte Erstrunden-Niederlage in Serie. Mischa Zverev verlor gegen den Chilenen Nicolas Jarry mit 4:6, 6:3, 6:7 (5:7). Für den 31-Jährigen war es ebenfalls die vierte Erstrunden-Niederlage nacheinander.

Das Masters-Turnier in Shanghai ist mit knapp 7,1 Millionen Dollar dotiert. Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev hat in der ersten Runde ein Freilos.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen