Skispringen : Tande nach Sturz am Schlüsselbein operiert

von 09. April 2021, 20:48 Uhr

svz+ Logo
Sanitäter kümmern sich in Planica um den schwer gestürzten Daniel André Tande.
Sanitäter kümmern sich in Planica um den schwer gestürzten Daniel André Tande.

Zwei Wochen nach seinem Horrorsturz in Planica ist der norwegische Skispringer Daniel André Tande am Schlüsselbein operiert worden.

Oslo | Der Eingriff sei am Donnerstag erfolgt und erfolgreich gewesen, Tande gehe es den Umständen entsprechend gut, wurde die Teamärztin der norwegischen Skispringer, Guri Ranum Ekås, in einer Verbandsmitteilung zitiert. Der 27-Jährige brauche nun Zeit und Ruhe, um wieder auf die Beine zu kommen. Tande bleibt zunächst im Krankenhaus. Der Norweger war am ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite