Tirreno-Adriatico : Tagessieg für Cross-Weltmeister van der Poel - Yates führt

svz+ Logo
Siegte auf der vorletzten Etappe von Tirreno-Adriatico: Mathieu van der Poel (r).

Cross-Weltmeister Mathieu van der Poel hat die vorletzte Etappe der Radrundfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. September 2020, 16:31 Uhr

Senigallia | Der niederländische Meister holte sich am Sonntag nach 181 Kilometer von Pieve Torina nach Loreta den Sieg vor dem Portugiesen Ruben Guerreiro und dem Italiener Matteo Fabro vom deutschen Bora-hansgrohe-...

anegialiSl | rDe edhnrciliseeädn ersietM ehlot ihcs am tgnSano anch 181 eimKlerot nvo iPvee Trnioa acnh treLoa ned egSi vor mde egeotusrniP ueRbn roeirGure udn dem reaenItli Mateot rFoab mvo duchtenes no,ahsghmrreBa-eTo-a edr ibs eegwin entruhd etrMe orv dme leZi cnho tügrfeh tahet. In red wGnureemtsgat tfhür erd iteBr oSnim teYas tierwe tmi 61 Senukend ovr med lePon afaRl akajM. tirDter ist dre frehreü crgeuar-e-reniTF-Sode tnaeGri moaTsh 93 Snkudene cukz.rü eiD Esdncthgnuei tlflä ma ngatMo eibm nesßcadnebelih ienrfhEletznezai in aSn nBdeotete led oorT.tn

zur Startseite