Corona-Krise : Söder: Impfung für Sportler erst mit genügend Impfstoff

von 18. Februar 2021, 14:45 Uhr

svz+ Logo
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sprach sich gegen eine vorzeitige Impfung von Profisportlern aus.
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sprach sich gegen eine vorzeitige Impfung von Profisportlern aus.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder lehnt eine Impfung von Profisportlern gegen das Coronavirus wegen des Mangels an Impfstoffen derzeit ab.

München | Wenn genügend Impfstoff da sei, könne man über alles reden, sagte der CSU-Politiker in der Sendung „Matchball Becker“ im Fernsehsender Eurosport. „Aber im Moment ist es einfach wichtig, dass die, die sterben können, wirklich hoch gefährdet sind, die müs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite