Vorletzte Weltcup-Station : Skispringerin Althaus Siebte in Russland

von 21. März 2021, 14:51 Uhr

svz+ Logo
Belegte in Russland Platz sieben: Katharina Althaus.
Belegte in Russland Platz sieben: Katharina Althaus.

Die deutschen Skispringerinnen haben es auch auf der vorletzten Weltcup-Station dieses Winters nicht auf das Podest geschafft.

Nischni Tagil | Katharina Althaus belegte im russischen Nischni Tagil als beste Sportlerin aus dem Team von Bundestrainer Andreas Bauer den siebten Platz. Den Sieg sicherte sich die Österreicherin Marita Kramer vor Nika Kriznar aus Slowenien und der Japanerin Sara Takanashi. Durch ihren zweiten Platz eroberte Kriznar die Führung im Gesamtweltcup und liegt nun ganz kn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite