Skispringen : Sieger Geiger „saugut“ in Planica - Daumen drücken für Tande

von 26. März 2021, 18:43 Uhr

svz+ Logo
Karl Geiger setzte sich beim Skiflug-Wettkampf in Planica mit einem Sprung über 232 Meter durch.
Karl Geiger setzte sich beim Skiflug-Wettkampf in Planica mit einem Sprung über 232 Meter durch.

Auch am zweiten Wettkampftag der Skispringer in Slowenien läuft es alles andere als normal ab. Für seinen Sieg muss Karl Geiger nur einmal springen.

Planica | Karl Geiger freute sich über seine grandiose Skiflug-Show und den Sieg, doch der ganz große Jubel blieb aus. Die spektakulären Sätze von der Riesenschanze in Planica und die Wind-Turbulenzen waren einen Tag nach dem brutalen Sturz von Daniel Andre Tande Nebensache. Gute Wünsche für den Norweger und die Sorge um dessen Gesundheit prägten auch am Fre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite