zur Navigation springen

Deutsches Bora-Hansgrohe-Team : Rafal Majka gewinnt 14. Vuelta-Etappe

vom

Rafal Majka vom deutschen Bora-Hansgrohe-Team hat die 14. Etappe der Vuelta gewonnen.

svz.de von
erstellt am 02.Sep.2017 | 18:14 Uhr

Der 27 Jahre alte Radprofi rettete bei der Bergankunft auf dem 1830 Meter hohen Sierra de La Pandera einen Vorsprung von 27 Sekunden auf den Kolumbianer Miguel Angel Lopez. Dritter wurde der italienische Gesamtzweite Vincenzo Nibali. Der Führende der Spanien-Rundfahrt, Chris Froome, kam zeitgleich als Vierter an.

Majka setzte sich rund zehn Kilometer vor dem Ziel ab. Auf dem insgesamt zwölf Kilometer langen und 7,3 Prozent steilen Anstieg ließ sich der Pole nicht mehr einholen. Sein bisher bestes Ergebnis bei der 72. Spanien-Rundfahrt war Rang drei auf der achten Etappe.

Mit dem vierten Rang auf dem 14. Teilstück von Écija nach Sierra de La Pandera über 175 Kilometer verteidigte der Brite Froome derweil seinen ersten Platz im Klassement. Der viermalige Tour-de-France-Gewinner führt weiter mit 55 Sekunden Vorsprung auf Nibali.

14. Etappe

Profil Majka auf Team-Homepage

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen