Plau gewinnt Füchse Cup

Die siegreiche C-Jugend mit den Trainern Frank Harder (l.) und Raimo Schwabe
Die siegreiche C-Jugend mit den Trainern Frank Harder (l.) und Raimo Schwabe

C-Jugend siegt mit weißer Weste / A-Jugend holt dritten Platz

von
31. August 2020, 00:00 Uhr

Ein überaus erfolgreiches Wochenende verbuchten die C- und A-Jugend-Handballer des Plauer SV beim Füchse-Cup in Berlin. Während die A-Jugend um das Trainergespann Reu/Waack ein zweites Mal dabei war und Platz drei erreichte, gewann die C-Jugend um das Trainer-Duo Schwabe/Harder bei ihrer vierten Teilnahme souverän.

Bis auf den erkrankten Hugo Gentzsch fuhren die „kleinen SeaBulls“ in Bestbesetzung nach Berlin und waren sich im B-Turnier ihrer Favoritenrolle durchaus gerecht. Ein vorweggenommenes Endspiel gegen den späteren Turnierzweiten SV GW Wittenberg/Piesteritz gewannen die Seestädter zum Auftakt mit 13:5 Treffern. Gegen HSV Wildau lagen die Plau schnell mit 0:2 im Hintertreffen, drehten die Partie noch zum klaren 11:6-Sieg. Der 12:9-Erfolg gegen den VfL Potsdam II war ein Start-Ziel Sieg. Gegen die mit Abstand jüngste Turniermannschaft vom HC Bad Liebenwerda mussten sich die SeaBulls auf zumeist ungewohnten Spielerpositionen bewähren. Leider verletzte sich Fynn Schwabe in diesem Spiel und konnte das Turnier nicht zu Ende spielen. Das Endergebnis hieß 17:6. Im letzten Spiel gegen HSV Frankfurt Oder musste Max-André Thieme die Spielmacher-Postion über die gesamte Partie besetzen und erledigte das mit Bravour. Plau gewann 8:6 und behielt somit eine weiße Weste.

Für die A-Jugend hingen die Trauben im kleinen aber stark besetzten Teilnehmerfeld höher. Insbesondere gegen die Teams vom VfB Eilenburg (Sachsen, 16:29) und der SG OSF Berlin (10:31) waren die Seestädter chancenlos. Mit einem knappen Sieg gegen die Füchse II (18:17) sicherten sich die Seestädter jedoch Platz drei.

Plauer SV C-Jugend: Giede (Tor), Schwabe (7 Tore), Thieme (6), Miebs (4), Markhoff (11), Schulz (13), Ullrich (2), Palasti (13), Schlewinski (6)


Plauer SV A-Jugend: Neumann (Tor), Göhner (Tor), Rode, Waack, Bache, F. Geiser, M. Geiser, Iwkin, Plischkaner, Schittek, Latki

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen