Großen Preis von Mexiko : Springreiter Deußer Zweiter bei Global Champions Tour

Daniel Deußer auf seinem Pferd Calisto Blue.
Daniel Deußer auf seinem Pferd Calisto Blue.

Daniel Deußer hat sich bei der zweiten Station der Global Champions Tour auf Platz zwei der Gesamtwertung verbessert.

svz.de von
14. April 2019, 09:39 Uhr

Der in Belgien lebende deutsche Springreiter belegte im Großen Preis von Mexiko den siebten Platz mit Calisto Blue und liegt im Ranking der Serie hinter dem Belgier Nils Bruynseels und vor dem Briten Ben Maher.

Die Station in Mexiko gewann der Belgier Jerome Guery mit Quel Homme vor dem Ägypter Abdel Said mit Venise. Deußer ritt im Stechen mit Calisto Blue zwar ebenfalls fehlerfrei, war für eine bessere Platzierung aber zu langsam. Christian Ahlmann aus Marl hatte mit Take A Chance on me die Qualifikation für den Großen Preis verpasst. Die nächste Etappe der 19 Stationen umfassenden Serie ist am kommenden Wochenende in Miami.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen