Zweimalige Olympiasiegerin : Dressurreiterin Salzgeber beendet internationale Karriere

Dressurreiterin Ulla Salzgeber will sich nur noch um ihre Reitschüler kümmern. Foto(2014):
Dressurreiterin Ulla Salzgeber will sich nur noch um ihre Reitschüler kümmern. Foto(2014):

Die Dressurreiterin Ulla Salzgeber beendet ihre internationale Karriere. Die zweimalige Olympiasiegerin wolle sich künftig vor allem um ihre Reitschüler kümmern, wie die Deutsche Reiterliche Vereinigung mitteilte.

svz.de von
22. September 2017, 20:31 Uhr

Die 59-Jährige habe «keine sportlichen Ambitionen mehr». 2000 in Sydney und 2004 in Athen gewann Salzgeber Gold mit der deutschen Mannschaft. Im Einzel holte sie Bronze in Sydney und vier Jahre später Silber in der griechischen Hauptstadt. Zudem siegte sie bei den Weltreiterspielen 1998 und 2002 mit dem Team.

Mitteilung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen