zur Navigation springen

FEI-Ranking : Deutsche Springreiter fallen in Weltrangliste zurück

vom

Lausanne (dpa) - Die deutschen Springreiter sind in der Weltrangliste weiter zurückgefallen. Christian Ahlmann aus Marl ist von Platz 14 auf 19 gerutscht und damit noch der Beste im neuesten Ranking des Weltverbandes FEI.

svz.de von
erstellt am 06.Dez.2017 | 10:43 Uhr

Der in Belgien lebende Daniel Deußer liegt auf Platz 20. In der Rangliste führt weiter der US-Amerikaner Kent Farrington vor seinem Landsmann McLain Ward. In der Dressur steht erneut Isabell Werth aus Rheinberg auf Platz eins, in der Vielseitigkeit Michael Jung aus Horb.

Weltrangliste Springen

Weltrangliste Dressur

Weltranglsite Vielseitigkeit

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen