Springreiten : Deußer gewinnt Weltcup in Madrid

Daniel Deußer auf dem Pferd Tobago.
Daniel Deußer auf dem Pferd Tobago.

Der deutsche Springreiter Daniel Deußer hat seinen zweiten Weltcup-Sieg in dieser Saison gefeiert.

svz.de von
25. November 2018, 16:23 Uhr

Der in Belgien lebende 37-Jährige setzte sich in Madrid auf Tobago nach zwei Umläufen in 46,73 Sekunden ohne Strafpunkte vor dem Schweizer Steve Guerdat und Irma Karlsson aus Schweden durch.

Der Borkener Marcus Ehning kam mit Pret A Tout auf Platz 14, Ludger Beerbaum aus Riesenbeck wurde auf Casello nur 29. Seinen ersten Weltcup-Sieg in dieser Saison hatte Deußer in Verona geholt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen