Corona-Pandemie : Nowitzkis Hoffnung: Dank Impf-Kampagne durch schwere Phase

von 02. Mai 2021, 04:48 Uhr

svz+ Logo
Der ehemalige deutsche Basketballspieler Dirk Nowitzki, hier 2019, will sich gegen Corona impfen lassen.
Der ehemalige deutsche Basketballspieler Dirk Nowitzki, hier 2019, will sich gegen Corona impfen lassen.

Der frühere NBA-Meister Dirk Nowitzki sorgt sich während der Pandemie um seine Eltern, die in Deutschland leben. Darum hofft er, dass die Impf-Kampagne in der Bundesrepublik „Fahrt aufnimmt“.

Berlin | Basketball-Legende Dirk Nowitzki ist noch nicht gegen das Coronavirus geimpft - will dies aber erledigen lassen. Er sei in der Reihenfolge noch nicht dran gewesen, sagte der 42-Jährige der „Bild am Sonntag“. „Ich drängele mich da nicht vor. Aber ich werde mich impfen lassen. Wir wollen ja wieder reisen und den Kindern Orte zeigen. So wie im ersten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite