NHL : Nach langer Pause: Canadiens gewinnen gegen Oilers

von 31. März 2021, 05:42 Uhr

svz+ Logo
Brendan Gallagher (l) von den Montréal Canadiens setzt sich gegen den Torwart der Edmonton Oilers, Mikko Koskinen, durch.
Brendan Gallagher (l) von den Montréal Canadiens setzt sich gegen den Torwart der Edmonton Oilers, Mikko Koskinen, durch.

Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers das erste Nachholspiel gegen die Montreal Canadiens 0:4 verloren.

Montréal | Für die Gastgeber war der Heimsieg am Dienstagabend die erste Partie seit dem 20. März. Danach musste das Team wegen zwei Spielern auf der Corona-Liste der NHL seinen Trainingsbetrieb einstellen und vier Partien ausfallen lassen. Drei davon betrafen die Oilers, die vierte ist gegen die Ottawa Senators um Top-Talent Tim Stützle. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite