BBL-Schiedsgericht : Nach Bayern-Berufung: Strafe gegen Trinchieri aufgehoben

von 03. Mai 2021, 17:13 Uhr

svz+ Logo
Eine Strafe gegen Bayern Münchens Trainer Andrea Trinchieri wurde aufgehoben.
Eine Strafe gegen Bayern Münchens Trainer Andrea Trinchieri wurde aufgehoben.

Der FC Bayern hat sich erfolgreich gegen eine Bestrafung für Andrea Trinchieri wegen angeblich unsportlichen Verhaltens gewehrt.

München | Das Schiedsgericht der Basketball-Bundesliga hob nach einem Münchner Einspruch eine von der BBL-Spielleitung verhängte Geldstrafe von 2000 Euro auf, gaben die Bayern bekannt. Trinchieri war mit der Geldstrafe und einer Sperre von einem Spiel sanktioniert worden, weil er nach dem Ende des Auswärtsspiels bei den Hamburg Towers den gegnerischen Traine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite