Zittern um die Saison : Motorrad-Star Rossi bei Sturz verletzt

Motorrad-Star Valentino Rossi hat sich bei einem Sturz möglicherweise Brüche zugezogen. /Pacific Press via ZUMA
Motorrad-Star Valentino Rossi hat sich bei einem Sturz möglicherweise Brüche zugezogen. /Pacific Press via ZUMA

Der italienische MotoGP-Superstar Valentino Rossi ist Medienberichten zufolge beim Training mit einer Cross-Maschine gestürzt und hat sich verletzt.

svz.de von
31. August 2017, 21:50 Uhr

Der 38-Jährige hat sich möglicherweise das Waden- und Schienbein gebrochen und könnte noch in der Nacht auf den 1. September in einem Krankenhaus in Urbino in den Marken operiert werden, wie die «Gazzetta dello Sport» und «Corriere della Sera» berichteten. Weitere Details zum Zustand des MotoGP-Champions wurden zunächst nicht bekannt. Sollte sich die Schwere der Verletzung bestätigen, dürfte die Saison für den Yamaha-Fahrer beendet sein.

Corriere della Sera

Gazzetta dello Sport

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen