Rennen in Abu Dhabi : Mick Schumacher verpasst Punkte beim Formel-2-Finale

Ruschte beim Finale der Formel 2 im Sprintrennen auf Rang neun: Mick Schumacher. /AP/dpa
Ruschte beim Finale der Formel 2 im Sprintrennen auf Rang neun: Mick Schumacher. /AP/dpa

Mick Schumacher hat beim Finale seiner Premierensaison in der Formel 2 die Punkteränge verpasst.

von
01. Dezember 2019, 11:29 Uhr

Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher rutschte in der Schlussphase des Sprintrennens in Abu Dhabi noch vom achten auf den neunten Platz und blieb nach einem Zweikampf mit Jack Aitken ohne Zähler. Der 20-Jährige beendete sein erstes Jahr im Formel-2-Mittelfeld als Zwölfter der Gesamtwertung. Tags zuvor hatte sich Schumacher auf dem Yas Marina Circuit noch zwei Punkte erkämpft.

Den letzten Sieg der Saison sicherte sich Luca Ghiotto aus Italien. Der Niederländer Nyck de Vries stand vorzeitig als Formel-2-Champion fest. Schumacher fährt auch in der kommenden Saison für das italienische Prema-Team. Dann will er sich für einen Einstieg in die Formel 1 empfehlen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen