zur Navigation springen

Rallyesport : Die Monte ruft! - Kremer startet bei WM-Auftakt

vom

Die Monte ruft - gestern wurde die Rallye mit feierlicher Zeremonie eröffnet. Armin Kremer testete bereits die Strecken.

Bereits zum sechsten Mal ist der Severiner beim alljährlichen WM-Auftakt in Monte Carlo dabei, bei der er 1998 mit Rang acht sein  bestes Ergebnis eingefahren hatte. Gemeinsam mit Co-Pilot Klaus Wicha will der Ex-Europameister nur allzugern daran anknüpfen. Mit Startnummer 32 wird der Chef der Mecklenburger Landpute in einem völlig neuen Ford Fiesta R5 (Klasse WRC 2) unterwegs sein - nach gestern und heute absolvierten intensiven Tests in Südfrankreich ist das Duo samt Crew sehr zuversichtlich, wenngleich Kremer erneut betont: „Die Monte hat ihre ganz eigenen Gesetze. Hier kann vieles passieren…“

 

zur Startseite

von
erstellt am 14.Jan.2014 | 15:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen