zur Navigation springen

Beachvolleyball World-Tour : Ludwig/Walkenhorst hoffen auf Wildcard für Finale in Hamburg

vom

Die deutschen Beachvolleyball-Weltmeisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst hoffen für das World-Tour-Finale in Hamburg auf eine Wildcard.

svz.de von
erstellt am 08.Aug.2017 | 17:25 Uhr

Die Wildcards sollen am Freitag veröffentlicht werden, teilte der Veranstalter mit. Vom 22. bis 27. August spielen im Stadion am Rothenbaum die jeweils zwölf weltbesten Teams um 800 000 Dollar Preisgeld. Die Olympiasiegerinnen und Titelverteidigerinnen Ludwig/Walkenhorst hoffen über eine Wildcard bei ihrem Heimturnier dabei sein zu können.

Auf Basis der besten Turnier-Resultate dieser Saison stehen die jeweils besten acht Teams der Weltrangliste als Teilnehmer fest. Je vier weitere Startplätze bei Frauen und Männern werden über Wildcards vergeben. Bei den Frauen führen die WM-Dritten Larissa França/Talita Antunes da Rocha aus Brasilien die Meldeliste vor dem deutschen Duo Chantal Laboureur/Julia Sude an. Es dürfen nur je zwei Teams pro Nation am World-Tour-Finale teilnehmen.

Bei den Männern können die frisch gekürten brasilianischen Weltmeister Evandro/André Loyola ebenso direkt mit den Vorbereitungen für das Saisonfinale beginnen wie Clemens Doppler/Alexander Horst aus Österreich, die mit ihrem unerwarteten zweiten WM-Platz noch den Sprung in die Top Acht schafften.

FIVB World Tour

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen