zur Navigation springen

Werfer-Meeting in Thum : Weltmeister Vetter bezwingt Olympiasieger Röhler erneut

vom

Mit dem drittweitesten je von einem deutschen Speerwerfer gemessenen Wurf hat Weltmeister Johannes Vetter das Werfer-Meeting im sächsischen Thum gewonnen.

svz.de von
erstellt am 18.Aug.2017 | 20:30 Uhr

Der Offenburger kam eine Woche nach seinem Sieg bei den Welttitelkämpfen in London auf 93,88 Meter. Auch mit seinem letzten Wurf auf 91,67 Meter übertraf der gebürtige Sachse die 90-Meter-Marke.

Zweiter wurde Olympiasieger Thomas Röhler mit 86,21 Meter. Damit ließ er den WM-Dritten Petr Frydrych, der 81,11 Meter weit warf. In London hatte der Tscheche den Deutschen noch vom Bronze-Rang verdrängt. Das Diskuswerfen der Damen entschied Nadine Müller für sich. Die Hallenserin kam auf 62,11 Meter.

Meeting-Seite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen