zur Navigation springen

Weltmeister : Vetter für «Weltleichtathleten des Jahres»-Wahl nominiert

vom

Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter gehört zu den Kandidaten der Wahl zum «Weltleichtathleten des Jahres». Die seit 1988 von der IAAF vergebene Auszeichnung hat bisher noch nie ein deutscher Leichtathlet erhalten.

svz.de von
erstellt am 02.Okt.2017 | 16:57 Uhr

Bei den Frauen konnten 1991 und 1992 Katrin Krabbe (Sprint) und Heike Henkel (Hochsprung) die Wahl gewinnen.

Bei Männern und Frauen wurden jeweils zehn Kandidaten von einer internationalen Jury für die Endauswahl nominiert. Doppel-Weltmeister Mo Farah aus Großbritannien, der bei der WM in London Silber über 5000 und Gold über 10 000 Meter gewann, ist der Topfavorit bei den Männern. Zum zweiten Mal in Folge könnte bei den Frauen die Äthiopierin Almaz Ayana, die ebenso wie Farah den Titel über 10 000 Meter holte und Zweite über 5000 Meter wurde, die Wahl gewinnen.

Die Auszeichnungen werden am 24. November in Monte Carlo verliehen.

Mitteilung der IAAF

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen