zur Navigation springen

65,37 Meter im zweiten Versuch : Speerwurf-Weltmeisterin Molitor erreicht WM-Finale

vom

Speerwerferin Katharina Molitor hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London das Finale erreicht.

svz.de von
erstellt am 06.Aug.2017 | 20:36 Uhr

Die einzige Titelverteidigerin im deutschen Team übertraf in der Qualifikation mit 65,37 Metern im zweiten Versuch die geforderte Weite deutlich. Das Finale steht am Dienstag (20.20 Uhr MESZ) auf dem Programm.

Bei der WM 2015 In Peking hatte sich die 33-Jährige überraschend die Goldmedaille geholt. In dieser Saison war die deutsche Meisterin aus Leverkusen noch nicht über 62,26 Meter hinausgekommen. Für Olympia 2016 in Rio wurde Molitor vom DLV nicht nominiert und konnte ihr Startrecht auch nicht vor Gericht durchsetzen.

WM-Seite

Weltbestenliste 2017

Deutsches Team

Broschüre für WM-Teilnehmer

WM auf Facebook

WM auf Twitter

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen