Leichtathletik-Meeting : Robert Harting Dritter in Ostrau - Gudzius gewinnt

Musste sich in Ostrava mit Platz drei zufrieden geben: Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting.
1 von 2
Musste sich in Ostrava mit Platz drei zufrieden geben: Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting.

Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting bleibt auch nach seinem letzten Auftritt beim Leichtathletik-Meeting im tschechischen Ostrava nur die Nummer 5 in Deutschland.

svz.de von
12. Juni 2018, 21:55 Uhr

Der 33 Jahre alte Berliner wurde mit 64,79 Metern Dritter und kam damit nicht an seine persönliche Saisonbestleistung heran. Die Norm (64,00 Meter) für die Europameisterschaften in Berlin (7. bis 12. August) hat Harting bereits erfüllt; allerdings dürfen bei der Heim-EM nur drei deutsche Diskuswerfer starten. Der dreimalige Weltmeister hört nach dieser Saison auf, beim Berliner ISTAF verabschiedet sich Robert Harting am 2. September von seinen Fans.

Weltmeister Andrius Gudzius aus Litauen setzte in Ostrava seine Siegesserie mit 66,30 Metern fort. Zweiter wurde der Jamaikaner Fedrick Dacres (65,36). Im Hauptprogramm des traditionsreichen Meetings «Goldener Spikes» starten an diesem Mittwochabend sechs weitere DLV-Athleten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen