zur Navigation springen

Leichtathletik-WM : Kenianer Kipruto löst Kemboi als Hindernis-Weltmeister ab

vom

Olympiasieger Conseslus Kipruto hat seinen Landsmann Ezekiel Kemboi entthront und ist neuer Weltmeister über 3000 Meter Hindernis.

svz.de von
erstellt am 08.Aug.2017 | 22:37 Uhr

Der Kenianer erkämpfte sich bei der Leichtathletik-WM in London den Titel in 8:14,12 Minuten. Silber gewann der Marokkaner Soufiane El-Bakkali in 8:14,49 vor dem Olympia-Zweiten Evan Jager aus den USA (8:15,53). Kemboi wurde diesmal nur Elfter; zuvor war der 35-Jährige vier Mal in Serie - von 2009 bis 2015 - Weltmeister geworden. Ein deutscher Teilnehmer hat sich für London nicht qualifizieren können.

WM-Seite

Weltbestenliste 2017

Deutsches Team

Broschüre für WM-Teilnehmer

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen