Neue Bestmarke : Jepkosgei stellt Halbmarathon-Weltrekord in Valencia auf

Joyciline Jepkosgei stellte einen Weltrekord im Halbmarathon auf.
Joyciline Jepkosgei stellte einen Weltrekord im Halbmarathon auf.

Die Kenianerin Joyciline Jepkosgei hat in Valencia ihren eigenen Weltrekord im Halbmarathon gebrochen. Die 23-Jährige gewann das Rennen in 64:51 Minuten und war damit genau eine Sekunde schneller als bei ihrem Sieg in Prag im Frühjahr.

svz.de von
22. Oktober 2017, 13:35 Uhr

Den Lauf der Männer gewann der aus Kenia stammende und für Bahrain startende Abraham Cheroben, der in 59:11 Minuten ebenfalls eine Weltklassezeit erreichte. Für Jepkosgei war es bereits der sechste Straßenlauf-Weltrekord in diesem Jahr. Im Rahmen des Prag-Habmarathons hatte sie im April auch die Bestzeiten über zehn, 15 und 20 Kilometer unterboten. Anfang September steigerte sie dann in Prag ihre Zehn-Kilometer-Bestzeit auf 29:43 Minuten. Den deutschen Rekord im Halbmarathon hält seit 1995 die Berlinerin Uta Pippig in 67:58 Minuten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen