Massive Beleidigungen : Krefeld Pinguine erwägen Strafanzeige

von 06. April 2021, 16:04 Uhr

svz+ Logo
Die Spieler der Krefeld Pinguine sind Ziel massiver Beleidigungen geworden.
Die Spieler der Krefeld Pinguine sind Ziel massiver Beleidigungen geworden.

Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey-Liga haben nach massiven Beleidigungen gegen ihre Spieler in den sozialen Netzwerken öffentlich Stellung bezogen und erwägen eine Strafanzeige.

Krefeld | „Von Clubseite möchten wir klarstellen, dass wir uns uneingeschränkt hinter unsere Spieler stellen und gegen die uns vorliegenden Nachrichten rechtliche Schritte einleiten werden. Außerdem werden Spieler und Mitarbeiter dafür sensibilisiert, beleidigende oder die Gesundheit bedrohende Kommentare zukünftig zügiger zu melden“, hieß es in einer Mitteilun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite