3. Etappe : Katalonien-Rundfahrt: Kämna rutscht aus den Top Ten

von 24. März 2021, 19:53 Uhr

svz+ Logo
Wurde zum Auftakt der Katalonien-Rundfahrt Vierter: Lennard Kämna.
Wurde zum Auftakt der Katalonien-Rundfahrt Vierter: Lennard Kämna.

Bei der ersten Kletterpartie in den Pyrenäen hat es für Tour-de-France-Etappensieger Lennard Kämna noch nicht zu einer Spitzenplatzierung gereicht.

Vallter 2000 | Auf der dritten Etappe der 100. Katalonien-Rundfahrt belegte er Rang 19 und liegt in der Gesamtwertung nun auf dem 13. Platz. Der 24 Jahre alte Radprofi musste über 203,1 Kilometer vom Canal Olimpic de Catalunya zur 2145 Meter hoch gelegenen Skistation Vallter 2000 auf dem Schlussanstieg abreißen lassen. Kämna hatte im Ziel einen Rückstand von über...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite